P R E S S E M I T T E I L U N G - 24. Mai 2019 - GDPR+1 - Internationale Datenschutzkonferenz ein voller Erfolg - ReCap

European Data Privacy Congress GDPR 1 22 May 2019 LuxembourgAm 22. Mai 2019 fand in Luxemburg die Europäische Datenschutzkonferenz „GDPR+1“ (www.gdpr-conference.eu) statt, die von Viviane Reding als ehemalige EU-Kommissions-Vizepräsidentin sowie Tine A. Larsen in Ihrer Funktion als Präsidentin der Luxemburgischen Datenschutzaufsichtsbehörde (CNPD) eröffnet wurde.

Organisiert wurde die internationale Datenschutzkonferenz GDPR+ von der DURY Compliance & Consulting GmbH (www.datenschutz.compliance.de) in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsdiplomaten Krohn & Partner (www.http://wirtschaftsdiplomaten.com/), der Frankfurter IT-Security Firma Vindler GmbH (https://vindler.de) sowie der IT-Recht Kanzlei DURY LEGAL (www.dury.de).

Auf der GDPR+1 kamen über 100 Datenschutz- und IT-Sicherheits-Akteure aus international operierenden Unternehmen, wie z.B. IBM, Lombard, Credit Suisse und T-Systems zusammen und tauschten sich im Rahmen von Workshops und Arbeitsgruppen über Erfahrungen und Best Practices bei der Umsetzung der DSGVO aus.

„Datenschutz ist noch immer kein ausreichend präsentes Thema auf der Führungsebene vieler international agierender Unternehmen“ so lautet die Einschätzung von Sandra Dury, Geschäftsführerin der DURY Compliance & Consulting GmbH, und Mitveranstalterin von GDPR+1: "In vielen kleineren und mittleren Unternehmen mangele es selbst 1 Jahr nach der Geltung der DSGVO an einfachen Maßnahmen wie einem Krisenplan, in dem ein geordnetes Vorgehen, z.B. eine zentrale E-Mail-Adresse und Kontaktperson) vorgegeben wird, so dass bei einem Datenschutzvorfall jeder weiß, was er zu tun hat und wie man reagieren muss."

Arron Finnon, CTO der Vindler GmbH und „Ethical Hacker ergänzt: „Social Engineering und technische Hackerangriffe stellen Unternehmen vor den Hintergrund der Digitalisierung vor immer größere IT-Sicherheits-Herausforderungen, Rechtskonformität im Sinne einer DSGVO-Compliance bedeutet dabei aber nicht automatisch auch, dass ein ausreichendes IT-Sicherheits-Niveau gewährleistet wird!“ 

Erstes Buch zu Datenschutz in Luxemburg erschienen 

Auf der GDPR+ wurde das von der DURY Compliance & Consulting GmbH im Deutschen Fachverlag herausgegebene Praxishandbuch „Datenschutz in Luxemburg“ in drei Sprachen (DE, FR, EN) präsentiert. Es enthält von der CNPD autorisierte Übersetzungen des nationalen Luxemburgischen Datenschutzgesetzes und gibt einen praxisnahen Einblick in die Besonderheiten des Luxemburgischen Datenschutzrechts sowie dem Zusammenspiel der nationalen Regelungen mit der DSGVO.

Das Praxishandbuch richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Datenschutz in Luxemburg beruflich beschäftigen, z. B. Datenschutzbeauftragte in Unternehmen oder Vereinen, Berater, Geschäftsführer oder sonstige IT-Verantwortliche. Insbesondere für Luxemburgische Unternehmen und Behörden aber auch für international agierende Unternehmen, mit Strukturen, die nach Luxemburg reichen, wird das Praxishandbuch „Datenschutz in Luxemburg“ ein hilfreiches Nachschlagewerk in der täglichen Datenschutzpraxis sein.

Es ist erhältlich beim Deutschen Fachverlag unter: https://shop.ruw.de/handbuecher/datenschutzrecht-luxemburg,978-3-8005-1694-0.html

----------------------------------------------

Über die DURY Compliance & Consulting GmbH:

Die DURY Compliance & Consulting GmbH wurde im Jahr 2017 in Saarbrücken gegründet.Mittlerweile unterhält sie Standorte in Frankfurt am Main und in Luxemburg. Sie hat sich auf die Datenschutzberatung, IT-Sicherheitsberatung und Complianceberatung in Deutschland und Luxemburg spezialisiert. Sie gehört zur DURY Gruppe (www.dury-gruppe.de) und berät sowohl internationale Konzerne als auch kleine und mittlere Unternehmen in den genannten Beratungsfeldern. Den Test technischer Schwachstellen im Bereich der IT-Sicherheit führt sie zusammen mit den Ethical Hackern der Vindler GmbH (https://vindler.de) durch.

----------------------------------------------

Ähnliche Beiträge