Bundesdatenschutz-Gesetz

Das Bundesdatenschutz-Gesetz (BDSG) ist ein nationales Gesetz, das in Deutschland bis zum Wirksamwerden der DSGVO im Mai 2018 übergeordnet in Ergänzung von Spezialgesetzen (z. B. Telekommunikationsgesetz), den Umgang mit personenbezogenen Daten regelt. Im Juli 2017 wurde das BDSG angepasst, um als aktualisiertes BDSG (neu) Punkte der Öffnungsklauseln aus der dann übergeordneten DSGVO ab dem 25.05.2018 zu regeln.